Dienstag, 23. Mai 2017

Bericht zum 21.05.17 - Das gute Wetter muss man nutzen ...

Sehr geschmeidiges Wetter lockte mehrere Rausies (8 auf 7 Maschinen) am vergangenen Sonntag zum Startpunkt Süd.

Angekündigt als kleine Fläming Runde ging es nach Süden raus. Achim führte mit seiner Aprilia drei BMW, eine Kawasaki, eine Ducati und eine weitere Aprilia über von Bäumen gesäumte Straßen Richtung Lauchhammer.

Hier hatte er eine Führung in der Braunkohlehochtemperatur-Kokerei sowie der Biotürme organisiert ;)

Bild der ehem. Kokerei
Die 6 Biotürme in Lauchhammer
Torso einer Brikettpresse


Nach einer 2 stündigen Führung ging es dann wieder fahren.

Zwischendurch kam folgender Wegpunkt:



Doch es herrschte schnell Einigkeit!! Richtung Süden

Zwischendurch kamen wir durch Radeburg, wo Achim das Deutsche Haus http://www.deutsches-haus-radeburg.de/ ausmachte und wir bei Soljanka und Ragout Fin vom Spargel im Hof (vgl. Bild) eine Pause eingelegt haben.

(Soljanka ist eine säuerlich-scharfe Suppe der osteuropäischen Küche. Bei der Soljanka werden Schtschi und Rassolnik vereinigt; die Verwendung von Essig statt Gurkenlake gilt als „schlechte Küche".Wikipedia)
(Ragout fin ist ein meist als Vorspeise serviertes Ragout der klassischen deutschen, besonders der Berliner Küche aus hellem Fleisch und Innereien in einer weißen Sauce. Wikipedia)


Auf Empfehlung kam es danach noch zu einem Eis, was ich mir aus Mangel an finanziellen Barmitteln fast hätte entgehen lassen müssen. Holger klopft sich auf die Oberschenkel und sagt: „Was habe ich hier an?"Ich schaue ihn an wie ein Auto … Er: "Richtig, meine Spendierhosen."

- D-A-N-K-E -

Gutes Eis von nicht ganz so gutem, serviceorientiertem Personal kredenzt, wie man es dort, direkt am Markt, erwartet hätte. Konditorei & Café W. Boeltzig - wie gesagt ist das Eis zu empfehlen ! Geduld und Nachsicht jedoch auch !

Aufgrund höherer Gewalt sind wir die Strecke zu viert auf drei Maschinen zu Ende gefahren.

Für mich stellte sich diese ‚Kleine Fläming Runde' nach 12 Stunden am Sonntag mit 490km mehr auf der Uhr dar und ich möchte allen die dabei waren Danke sagen.

Hat echt Spaß gemacht.

luca / Ducati

Sent mobile








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen